Seite auswählen

Auf den Schwingen des Duftes – Gedicht

Auf den Schwingen des Duftes

Düfte – sinnlich, kühl, stimulierend,
entspannend, himmlisch vibrierend,
Erinnerungen hervorbringend,
inspirierend.

Manchmal unbemerkt,
schleichen sie sich ein,
dringen tief in dein Unterbewusstsein.

Verführen dich,
ohne dass du es weißt.
Zeigen dir,
was Erinnerungsvermögen heißt.

Sie schweben im Raum,
um dich zu leiten.
Du ahnst es kaum,
doch dein Herz beginnt sich zu weiten.

Deine Sinne dehnen sich aus,
werden ganz klar.
Du erkennst,
was immer schon war.

Ihre Schwingen tragen dich fort
zu Abenteuern an einen anderen Ort.
Du fühlst dich eins mit deinem Duft.
Zauber liegt in der Luft.

Träume, Visionen dürfen sein,
du fühlst dich groß,
nicht mehr klein!

Deinen Gedanken wachsen Flügel,
sie hören auf zu kreisen.
Sie fliegen über den nächsten Hügel.

So weit wie der Horizont
reist du in höhere Gefilde.
Du spürst sie, die Milde,
die um dich herum weht,
bis alle Angst vergeht.

Schon erahnst du den Duft der Liebe,
und beginnst, die Dinge
mit anderen Augen zu sehen.

Allein darum geht es,
die Wahrheit hinter dem
Traum zu verstehen.

Der sinnliche Jasmin,
die liebliche Rose,
nehmen dich mit zur Wärme der Sonne.
Ach, was für eine Wonne!

Moschus und Amber,
erwecken deine Kraft.
So erkennst du deine positive Macht.
Deine Kreativität fließt,
die Farben, die du plötzlich siehst!

Veilchen, Iris, Tulpen,
lassen ihre Blüten im Winde treiben.
Du machst dir den Duft
der Ferne zueigen.

Adlerholz trägt dich zurück,
um dir zu zeigen,
dass Erwachsene dazu neigen,
aus ihrer Mitte zu geraten.

Und anstatt zu schweigen,
irren sie von hier nach dort,
immerfort.

Lass dich auf den
zauberhaften Schwingen
des Duftes davontragen.
Du kannst es wagen!

Entfliehe den Stürmen des Lebens,
um wieder Kraft zu tanken.
Dann lässt dich kein Windhauch
mehr wanken.

Reise immer wieder mal
auf den Strömen der Düfte.
Hebe ab in die sanften Lüfte.

Lass dich dazu verleiten,
im Meer der Gerüche zu baden.
So kannst du andere wieder
leichten Herzens begleiten
und dich am Leben laben.